Wegbegleiter der geistigen Welt

Channeling Maria zum Neuen Jahr

Seid gesegnet, meine Freunde,

Maria voll der Gnaden spricht zu euch. Lasst euch hineinfallen ins nichts und gebiert euch in jedem Moment neu. Das ist unendlich wichtig in diesem Jahr. Die Flexibilität zu haben, jederzeit neu zu schauen. Und vor allem hinter die Vorhänge. Hinter den schönen Schein. Authentizität und Ehrlichkeit sind gefragt. Im letzten Jahr ist sehr viel hochgekommen und aufgebrochen. In diesem Jahr kommen die Dinge zum Abschluss und auf eine neue Ebene. Die Ebene des ultimativen Glücks und der Glückseligkeit. Und das geht erst, wenn ihr annehmt, dass ihr wundervolle Schöpfergötter seid und alles, was euch geschieht, selbst erschafft. Arme ausbreiten und annehmen und dann damit gehen und lernen in großer Flexibilität und Liebe zu euch selbst. Für euch selbst. Und mit allem, was ist, war und je sein wird Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig. So soll es sein, und so darf es sein.

Ich bin heute hierher gekommen, um euch an die Sanftheit und an die unergründliche tiefgründige weibliche Kraft zu erinnern, die in diesem Jahr sehr wichtig ist. Habt Geduld mit euch selbst und seid liebevoll. Egal, was passiert. Seid in der Liebe mit euch selbst, für euch selbst und mit allen anderen. Geht ins Einssein. Keine Trennung mehr. Aus der Trennung in die Einheit. Die Systeme, die noch auf Trennung und Härte basieren, werden sich nicht mehr lange halten können und gehen. Und das einfach so, damit danach die Neue Zeit des ultimativen Einsseins und Glücklichseins anbrechen kann. Und mit allem, was ist war, und je sein wird.

Also habt keine Angst. Es ist für euch gesorgt. Indem ihr den Weg eures Herzens geht, seid ihr auf immerdar und ewiglich beschützt von dieser wunderbaren Existenz, die immer in euch ist und für euch sorgt. Und um euch herum. Wie innen, so außen. Das Innenleben wird immer wichtiger nach außen zu kehren. Also traut euch, ihr selbst zu sein. Habt keine Angst mehr davor, eure Überzeugungen zu leben und in eure innere Freiheit zu gehen. Mit allem, was ist, war und je sein wird und was ihr je gelebt habt in Frieden zu kommen. Keine Schuldgefühle mehr.

Heute ist ein guter Moment, um noch einmal alles, was euch belastet, in Liebe gehen zu lassen und in Frieden zu kommen. In euch, mit euch und um euch herum. Und mit leichtem Gepäck ins Neue Jahr zu gehen. 2020, eine schöne runde Zahl. Und so rund wird es auch werden. Die Ecken und Kanten von 2019 werden sich abrunden und in die Harmonie kommen. So soll es sein, und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig. Sorgt für euch. Kümmert euch um euch. Und lasst euch nicht mehr länger einreden, was ihr zu tun und zu lassen habt. Ich bitte euch: passt gut auf euch auf und seid achtsam und ehrlich euch selbst gegenüber.

Geht den Weg des Herzens. Das wird euch immer lenken, leiten und führen. In noch so brenzligen Situationen. Über eure Emotionen, die Träger und Wahrheitsbringer sind und euch direkt zu euch führen. Zu eurem Licht. Und ins Einssein mit allem, was ist, war und je sein wird. Von allem, was ist, war, und je sein wird.

Also, auf, auf ins Neue Jahr voller Begeisterung, Liebe und Anerkennung für das, was ihr seid und schon immer ward. Seid achtsam und respektvoll mit euch. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig. So soll es sein, und so darf es sein.

Hurra, die Neue Zeit des ultimativen Einsseins und der Glückseligkeit ist angebrochen. Ich freue mich sehr und wünsche euch ein Neues Jahr voller Erkenntnisse, Liebe, Freude und Fülle. Und kommt in Frieden mit euch selbst, in euch selbst und damit mit der gesamten Ebene. Das wird diesem Planeten, eurer wunderbaren Mutter Erde, guttun und dabei helfen, gemeinsam mit euch ins neue Regenbogenzeitalter der ultimativen Glückseligkeit einzugehen und das Einssein in euch mit euch und um euch herum zu bahnen und gemeinsam aufzusteigen. So soll es sein, und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Ich bin so stolz auf euch. Dass ihr diesen Weg gewählt habt. Des ultimativen Glücklichseins in euch, mit euch und um euch herum. Gebt auf euch acht. Und haltet die Energie oben, auch wenn um euch herum viel Bewegung ist. Nehmt das als Spiegel zum Lernen an. Voll und ganz. Ganz und gar. Das seid ihr. Weil ihr lernen wollt, ihr selbst zu sein.

Ich grüße Euch. Ich liebe euch unendlich. Maria voll der Gnaden sprach zu euch. Von Herz zu Herz. Von Stern zu Stern. Von Seele zu Seele. Von Essenz zu Essenz. Von Lichtfunken zu Lichtfunken. Ausgesandt, um sich selbst in der größtmöglichen Trennung zu erkennen und so das ultimative Licht der unendlichen Glückseligkeit auf diese Ebene zu holen und in der Verschmelzung zu bahnen. Und somit aufzusteigen mit allem, was ist, war und je sein wird. Von allem, was ist, war und je sein wird. So soll es sein. Und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Ich liebe euch, ihr ultimativen Schöpfergötter des kosmischen Alleinseins. Holt den Himmel auf die Erde und steigt auf in die Sphären des Lichtes! Da, wo ihr schon immer hinwolltet. In die ultimative Harmonie. Und fangt in euch selbst, mit euch selbst bei euch an. Und dann wird sich das drumherum, euer Leben, auch wandeln. In die Harmonie, die dieses Jahr zu euch bringen wird und kann, wenn ihr das wollt und offen für diese Energie seid. Die Arme ausbreitet und sie empfangt. Also wundert euch über nichts mehr und geht ein in das Himmelreich, das in euch liegt. Immer. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Ich grüße euch. Ich liebe euch in meiner vollen Präsenz als Gottesmutter, gekommen, um diese Ebene zu wandeln.

Auf Wiedersehen im Licht der Erkenntnis, wer ihr seid und schon immer ward. Holt das Neue Jahr zu euch und macht es zu dem, was ihr seid. Zum Lichtbringer der Neuen Zeit. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig. Ich danke euch sehr dafür.

(empfangen von Susanne Hirsch am 01.01.2020)

 

 

 

 

 

Impressum Datenschutzerklärung  © Copyright 2019 Susanne Hirsch. All rights reserved.