Channeling von Aran zum Neuen Jahr 2021

Seid gesegnet, meine Freunde, Aran spricht zu euch, Hüter des Universums, der Unendlichkeit und der kosmischen freien Liebe, der Menschlichkeit, Hüter und Beschützer von allem was ist, war und je sein wird. So soll es sein und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Und ich bitte euch, bleibt bei euch! Ich bin heute hierher gekommen, um euch zu sagen, dass das außen immer unwichtiger wird und nur das Innere zählt. Also findet euren Schatz in eurem Inneren, in eurem Herzzentrum, in eurem ultimativen kosmischen Sein in Verbundenheit mit allem was ist, war und je sein wird.

Hütet, behütet, achtet und wertschätzt euch immerdar und ewiglich. Auf immerdar und ewig. So soll es sein und so darf es sein. Ja, so soll es sein. Neigt euer Haupt demütig vor eurer ureigenen Göttlichkeit und vor dieser wahrhaft kosmischen Zeit. Ihr geht mit Riesenschritten vorwärts ins Glücklichsein, in eure ureigene Glückseligkeit hinein. Es ist sehr wichtig, essentiell, dass ihr euer ureigenes Vertrauen in euch, mit euch und um euch herum nährt und die Verbindung zu euch erstarken lasst in euch, mit euch und um euch herum, so dass die kommende Zeit euch nicht hinfort wehen wird.

In diesem Jahr werdet ihr wahrlich emporgeweht, innerlich durchgerüttelt und geschüttelt auf dem Weg zum Glücklichsein, zum geeinten multidimensionalen Menschen, zu der vereinten Menschheit.

Verankert euch gut, lasst los und lasst fließen in dieser neuen Zeit des ultimativen Wandels zum Glücklichsein und Einssein in euch, mit euch und um euch herum. Das neue goldene Zeitalter des ultimativen Alleinsseins ist schon längst da: Alles liegt in Innererde verankert und wird sich ab dem richtigen Moment nach außen stülpen, so wie ihr auch immer mehr euer Innerstes nach außen stülpen dürft.

Die kosmische Schlange der Verschmelzung häutet sich mehr und mehr und immer mehr und wirft ihre Haut ab in den Himmel hinein. Der Ballast des Alten lastet noch schwer auf dieser Ebene und wird nun durchdrungen von neuer kosmischer Energie und Freiheit, ihr selbst zu sein, ohne Wenn und Aber. Die alten Gesetze und Hierarchien, die Knechtung der Menschheit hat keinen Wert mehr, es sein denn, ihr gebt ihr einen.

Es ist essentiell wichtig, jederzeit loszulassen und euch in jedem Moment neu anzuschauen. Der freie Wille zählt. Immer und ewiglich. Ich bin nun an eurer Seite, hüte und beschütze euch und leite euch in die Ewigkeit hinein. Das Gleitmittel ist die Liebe, um alles zu durchdringen und nun mit den verschiedenen Ebenen des Alleinsseins zu verschmelzen, die immer mehr auf diese Ebene kommen werden. Telepathie, Teleportation und direktes Manifestieren ist nun möglich und nicht mehr nur wenigen vorbehalten. Die Feuerschlange aus Innererde bahnt sich ihren Weg und verbrennt alles, was sich ihr entgegenstellt auf dem Weg zur kosmischen Verschmelzung, zur direkten Verbindung von Himmel und Erde, Dreidimensionalität mit Multidimensionalität.

Mutter Erde hat Türen und Tore geöffnet und das kosmische göttliche Fluidum frei gegeben, das in eure DNA eingegeben wurde und euch durchfließt und durchströmt. Die neue Zeit des ultimativen Alleinsseins, die Schwingungen der Neuen Zeit sind also schon längst da und dürfen nun von euch hier auf Erden gelebt und verankert werden. Liebt diese Ebene! Habt keine Angst mehr davor, wenn Systeme brechen und althergebrachte Strukturen des Machtmissbrauchs und der Manipulation jetzt diese Ebene verlassen wollen. Sie haben ausgedient wie ein alter Mantel.

Die neue Zeit des Einsseins und der ultimativen Verschmelzung auf Erden in euch, mit euch und um euch herum ist angebrochen. Ihr habt es nun in der Hand, wie das Ganze vonstatten gehen wird. Öffnet eure Herzen, ich bitte euch, und lasst die Energie der Neuen Zeit in euch hinein voller Vertrauen auf eine goldene Zukunft. Und holt euch Hilfe. Verbindet und verbündet euch mit anderen Menschen, bildet Lichtzentren, wo ihr euch gegenseitig unterstützen könnt. Ihr habt es in der Hand. Der Lichtvirus trennt die, die noch in Angst und Schrecken und hörig sein wollen von denen, die den Weg ihres Herzens gehen wollen, des Aufstiegs, der linksdrehenden Spirale direkt ins Licht hinein. Also hier wird es eine Spaltung geben.

Bitte nehmt die an die Hand, die noch keinen Zugang zu ihrem Herzen, zu ihren Gefühlen, der Sprache ihrer Seele haben und noch meinen, von außen kontrolliert zu werden. Baut nun die freie vereinte Menschheit auf den Schwingen der Neuen Zeit auf. Und wie gesagt: Die neue Zeit ist schon längst da und wartet schon darauf, von euch befreit und gelebt zu werden, indem ihr voller Vertrauen und Zuversicht in eure Herzen geht und in euch, mit euch und um euch herum miteinander verschmelzt und so die kosmische Feuerschlange des ultimativen Alleinsseins aus Innererde befreit. Dann kann sie zu allen Menschen kommen und das kosmische Feuer, die Urflamme entzünden, das schon über das kosmische göttliche Fluidum aus Innererde befreit und von Mutter Erde Aiolah gebahnt wird. So soll es sein und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Gehabt euch wohl, meine Freunde. Verankert eure Füße fest auf dieser wunderschönen Erde, auf dieser Ebene. Liebt sie, wertschätzt sie, erkennt sie an, genau so, wie sie gerade ist. Verschmelzt mit ihr und allem, was da ist. Keine Vorurteile und Vorwürfe mehr von innen nach außen. Das Innerste bestimmt das außen. Ihr seid ultimative Schöpfergötter des Lichts, des ultimativen Alleinsseins in euch, mit euch und um euch herum. So soll es sein und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Lasst los und lasst gehen und euer ist das Himmelreich. Und lasst fließen und wandelt auf den Schwingen und Schwingungen der Neuen Zeit, die schon längst da ist in euren Zellen, und die sich bereit macht, nun ihr wahres Gesicht zu zeigen und ihr kosmisches Erbe anzutreten in euch, mit euch und um sich herum. Die Urflamme in euch darf nun verschmelzen mit der kosmischen göttlichen Schlange, die in diesem Jahr alles hinfort wehen wird, was sich ihr noch an alten Mächten der Trennung und des Machtmissbrauchs entgegenstellen wird.

Bleibt bei euch. Findet heraus, wer ihr seid und was ihr wirklich in eurem Leben und für diese Welt wollt. Findet die Stille und die Einheit mit Mutter Erde und verankert euch mit dieser Ebene, mit Mutter Erde, und liebt sie, egal was kommen mag. Egal, was kommt und wie es kommt und wie diese Ebene ins Himmelreich eingehen wird über die Feuerleiter ins kosmische Alleinssein von allem was ist, war und je sein wird ins Himmelsglück hinein, auf der Himmelsleiter über die Feuerleiter. So sei es in der Tat.

Ich grüße euch, ihr ultimativen Schöpfergötter des ultimativen Alleinsseins ins Glück. Hebt die Schwingung dieses Planeten an, indem ihr in euch den Frieden und das Einssein in euch, mit euch und um euch herum lebt und eins mit euch werdet.

Geht in die Stille und Kontemplation mehr und mehr und immer mehr und fördert das Wissen des Einsseins und der Verschmelzung, indem ihr in Liebe und Hingabe, Demut und Dankbarkeit dieser Ebene, Mutter Erde und eurem Sein gegenüber die Dinge tut, die nun anstehen. Ihr dürft verschmelzen und nach vorne treten direkt in eure ureigene Göttlichkeit und ins Licht hinein.

Dies ist das Jahr der Wahrheit und Wahrhaftigkeit, des Alleinsseins von allem was ist, war und je sein wird. Mit allem was ist, war und je sein wird. Die Schlange häutet sich und wirft alten Ballast ab. Findet den Pfad zu euren Herzen, legt die Verbindung wieder und wieder, seid flexibel, findet die Antworten auf all eure Fragen in eurem Herzzentrum, eurer göttlichen Nabelschnur ins Licht und geht voller Vertrauen und Zutrauen in eure goldene Zukunft hinein in euch, mit euch und um euch herum.

Und nehmt euch Zeit, euch wirklich kennenzulernen und wertzuschätzen und euch nicht mehr länger zu schimpfen und zu schelten für das, was ihr nicht habt und seid. Fokussiert euch auf das Licht, das schon lange in euch ist. Der Juwel, hierher gekommen, um zu strahlen und zu scheinen und sich durch die Herausforderungen dieser Ebene schleifen zu lassen, um noch mehr zu scheinen und zu strahlen, so dass diese Ebene aufsteigen möge und als funkelnder Diamant die gesamte Existenz ins ultimative Alleinssein führt. So soll es sein und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Ich verabschiede mich und wünsche euch im Neuen Jahr ein frohes und freudiges Erschaffen einer neuen Realität in der alten, indem ihr auf den Schwingen und Schwingungen der Neuen Zeit wandelt, die schon längst da ist, die schon längst auf diesem eurem Heimatplaneten verankert ist. Die Schlange, die sich häutet und dadurch all ihre Schätze aus Innererde befreit auf dem Weg zum ultimativen Glücklichsein und Alleinssein von allem was ist, war und je sein wird. Mit allem was ist, war und je sein wird, auf dass Liebe, Einheit, Frieden und Freude und Einssein auf dieser Ebene herrschen möge.

Lasst es gut sein in der Tat und verschmelzt mit dem Feuer des Aufstiegs ins Licht, mit der Unendlichkeit, die euch den Aufstieg bringt, der in euch, mit euch und um euch herum geschieht.

Ich verabschiede mich. Ich liebe euch sehr, ewiglich und inniglich. Erschafft die Unendlichkeit aus euch selbst heraus und erschafft so eine neue Welt des Friedens, der Liebe und Vielfalt und des Einsseins mit allem was ist, war und je sein wird, von allem was ist, war und je sein wird. So soll es sein und so darf es sein. Auf immerdar und ewiglich. Für immerdar und ewig.

Aran sprach aus den Sternen von Herz zu Herz, von Stern zu Stern, von Planet zu Komet zu der vereinten Menschheit des Lichtes ins Alleinssein hinein. Gehabt euch wohl.

(empfangen von Susanne Hirsch am 01.01.2021)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum Datenschutzerklärung  © Copyright 2019 Susanne Hirsch. All rights reserved.